• Film
  • Kunst
  • Literatur
  • Kleinkunst/Satire
  • Musik
  • Regionales
  • Theater / Tanz
navi-rechts-1
navi-rechts-2
navi-rechts-3
navi-rechts-4
Aktuell

Regio-Wil-App

Alle Veranstalltungen auf Deiner App
Die App kann im App-Store  gratis heruntergeladen werden
oder via SMS (Fr. 0.20) 939 mit Text:
App

Merken
Voranzeige

KulturStammtisch

Treffen der Kulturverantwortlichen der Gemeinden
Montag, 26. November 2018

Galerie widmertheodoridis, Eschlikon
18.00 Uhr


Mitgliederversammlung 2019

8. Mai 2019
18.00 Uhr
Hänkiturm, Aadorf

 

Mitglied von

 

Logo-regio-wil

 

09.05.2018

Wir sind von A bis Z 'happy'

P4300326Die Identität der Region stärken und Grenzen überwinden: Diese Ziele wurden mit der ersten KULTURBÜHNE vollumfänglich erreicht. Vom 30. April bis 6. Mai haben Kulturschaffende in 18 Gemeinden der ThurKultur gezeigt, wie sie mit ihrem Können Verbindungen schaffen. Die enorm grosse Resonanz der Besucher und der Bevölkerung gibt den Veranstaltern und Initiatoren recht: Gemeinsam vielfältig sein macht Freude!





Merken

«Die Eindrücke sind überwältigend», sagt OK-Präsident Michael Sarbach. «Ich war täglich an mindestens zwei verschiedenen Veranstaltungen – all die Begegnungen, der Austausch und Emotionen, die ich erlebt habe, sprechen eine klare Sprache: Kultur und Kunst schaffen Verbindungen und stärken das Bewusstsein für unsere Region.» Die Vorbereitungen für die KULTURBÜHNE 2018 begannen vor zwei Jahren auf der grünen Wiese. Genau diese Wiese haben die Kunst- und Kulturschaffenden genutzt. Nicht nur, indem sie ihr Tun und Können der Bevölkerung zugänglich gemacht haben. Vielmehr haben sie sich selber darauf eingelassen, Neuland zu beschreiten und Grenzen zu überwinden.

Vielfältiges Angebot

So gab es «bewegte» Lesungen in der Bibliothek, vorgetragene Poesie im Wald und dazu Ergänzendes einer Feldornithologin; eine Brassband konzertierte mit einem gemischten Chor und unterlegte ihre Auftritte multimedial; ein Schauspieler nutzte einen Linienbus um darin seine schaurig schönen und gruseligen Geschichten zu erzählen – und vieles mehr. Auch die Besucherinnen und Besucher haben die Gunst der Stunde genutzt, sie berichten: «Natürlich ist es fast ein Überangebot. Aber wir haben uns von allem etwas herausgepickt. Zuerst haben wir einen Jodelkurs besucht, dann eine Ausstellung und zum Schluss haben wir uns ein Konzert gegönnt.» Für Projektleiter Pascal Mettler geht damit genau der Wunsch in Erfüllung, dass sich die Besucher auf die dargebotene Vielfalt einlassen und das «Crossover» nutzen.

Dank und Feedback

Dass sich ein solcher Grossanlass – nebst den Kulturschaffenden – nur Dank Sponsoren und Gönnern sowie zahlreichen Helfern und dem Entgegenkommen der Gemeinden ermöglichen lässt, dessen ist sich das OK sehr bewusst. Als nächster Schritt ist eine Feedbackrunde mit allen Beteiligten vorgesehen, um so für eine mögliche, weitere KULTURBÜHNE Meinungen, Erfahrungen und Ideen einzuholen. Um eine erste Rückmeldung vorweg zu nehmen, äussert sich Kathrin Dörig, Kulturbeauftragte der Stadt Wil: «Das letzte Musikstück an der offiziellen Schlussveranstaltung in Zuzwil beschreibt es am besten: «Happy» von Pharrell Williams. Wir sind von A wie Aadorf bis Z wie Zuzwil happy.»

Bildlegende (Foto Jörg Roth)
OK-Kulturbühne 2018: v.l.n. Pascal Mettler, Projektleiter / Irène Häne, Kulturkommission Wil / Monica Quinter, Sängerin/Schauspielerin / Nicole Losurdo, Kulturkommission Wil / Kathrin Dörig, Leiterin Fachstelle Kultur der Stadt Wil / Michael Sarbach, OK-Präsident Kulturbühne 2018 (Auf dem Bild fehlen Christina Buchser, Kommunikation / Manuela Schöb, Leiterin Geschäftsstelle ThurKultur).


kulturbuehne2018.ch
mit vielen Impressionen

 

Mitglieder

 

Gemeinden

 

Aadorf / Bettwiesen / Bichelsee-Balterswil / Braunau / Eschlikon / Fischingen / Jonschwil Kirchberg / Lommis / Münchwilen / Niederhelfenschwil / Oberbüren / Oberuzwil / Rickenbach / Sirnach / Tobel-Tägerschen / Uzwil / Wängi / Stadt Wil / Wilen bei Wil / Zuzwil

 

 

Organisationen

 

60voices Zuzwil / Arbeitgeberverband Südthurgau / buehne70 Wil / Bühne am Gleis / Chällertheater Wil / Circus-Theater Balloni / Clienia Littenheid AG / Filmforum Wil / Galerie 49 Wängi / Donnerstagsgesellschaft Oberuzwil / Improgress / Jugend + Kultur Lenggenwil / Kammerchor Wil / Kinderbühne Wil / Kloster Fischingen / Komturei Tobel /  Kultur-Keller Stettfurt / Kultur-Treff Brägg Bazenheid / Kulturveranstalter Gong Aadorf / Kulturverein  Open Ohr Kirchberg / Kulturverein w.u.k. Wängi / Kulturwerkstatt Wil / Kulturverein SoundSofa / Kulturbahnhof Gare de  Lion Wil / Kunsthalle Wil / Liberty Brass Band Ostschweiz / LiveKom GmbH Zürich / momoll Theater Wil / Montag Blues Aadorf / Musig Gähwil / MUSIKTHEATER Wil / Musikverein Harmonie R'bach / Nice Time Productions Wil / Operette Sirnach / Ostschweizer Jazz Kollektiv / Regio Wil / Singing People Tobel / Stadtbibliothek Wil / Tanztheaterhaus Divertiment Aadorf / Technische Betriebe Uzwil / Theater Jetzt / Theaterverein Fürstenland / Toccatawil / Tonhalle Wil / Verein "Freunde Böhmischer Blasmusik" / Varwe Wil Atelier / Villa Sutter und Alfred Sutter Park Münchwilen / widmertheodoridis Eschlikon / Wiler Poeten

 

 

Einzelmitglieder

 

Baumberger Jürg, Sirnach / Bertolf Thomas, Balterswil / Gähwiler Bruno, Wil / Gerber Frits und Ursula, Oberuzwil / Kek Cornelia, WilMode Vabene AG, Kurt und Luzia Leuenberger, WilMorgenegg Sonja, Münchwilen / Oberholzer Robert, Sirnach / Schwyn Marianne, Littenheid / Stöckli Urs-Antoine, Hosenruck / Wenger Claudia, Hosenruck / Wiesli Esther, Wilen / Würmli Peter, Sirnach / Wyss Arthur, Rossrüti / Zeller Adrian, Wil

thurkultur-logo-white-s

 

Geschäftsstelle
Railcenter Säntisstrasse 2a / 9500 Wil

 

Tel. 071 914 45 60

 

info@thurkultur.ch

 

Öffnungszeiten:
08:00-11:30 Uhr / 14:00-17.00 Uhr